Deutschlandticket

Regional kaufen, deutschlandweit fahren. Holen Sie sich das Deutschlandticket bei der VLP und nutzen dafür eine der unten aufgeführten Möglichkeiten.

Das Wichtigste zum D-Ticket im Überblick
Preis 49 € monatlich im Abo
Gültigkeit pro Kalendermonat
Laufzeit dauerhaftes Angebot im Abo-Modell
Geltungsbereich im bundesweiten Nahverkehr (2. Klasse)
Übertragbarkeit personalisiertes Ticket (nicht übertragbar)
Erhältlich digital (in der HandyTicket Deutschland App und Deutschlandticket App)
Kündigung monatlich kündbar jeweils zum Monatsende

  • bis zum 10. des Monats erfolgt Kündigung durch den Vertragsinhaber selbst in der HandyTicket Deutschland App oder Deutschlandticket App
  • nach dem 10. des Monats können Vertragsinhaber unter Angabe der Vertragsnummer schriftlich kündigen bei der VLP:
    • per Mail an handyticket@vl-p.de oder
    • per Post an Verkehrsgesellschaft Ludwigslust-Parchim mbH, Kundenservice, Bahnhofstr. 125, 19230 Hagenow

HandyTicket Deutschland App

Mit der HandyTicket Deutschland App haben Sie alles beisammen. Zusätzlich zum D-Ticket ist der Erwerb aller anderen Fahrkarten der VLP (z.B. das Serviceentgelt in Höhe von 1 € für die VLP-Rufbusse) möglich. Sie möchten ein D-Ticket für jemanden Drittes erwerben? Kein Problem. Sie können zum Beispiel für ihr Kind (7-17 J.), welches ein eigenes Smartphone besitzt, ebenfalls ein D-Ticket über Ihr Nutzerkonto erwerben. Ihr Kind loggt sich dann auf seinem Smartphone mit Ihrem Zugang ein und hat sein personalisiertes D-Ticket immer dabei.

So geht’s:

  1. HandyTicket Deutschland App aus dem App-Store auf das Smartphone herunterladen

 

  1. registrieren oder anmelden
  2. Region Ludwigslust-Parchim (VLP) auswählen
  3. Deutschlandticket auswählen
  4. Abonnement neu abschließen und selbst verwalten
  5. Deutschlandticket beim Einstieg im Bus vorzeigen bzw. am Fahrerarbeitsplatz einscannen

 

Deutschlandticket App

Sie wollen ausschließlich das D-Ticket erwerben? Dann kaufen Sie Ihr D-Ticket in der Deutschlandticket App.

So geht’s:

  1. Deutschlandticket App aus dem App-Store auf das Smartphone herunterladen:

 

  1. neu registrieren mit Mailadresse und Passwort oder anmelden mit HandyTicket Deutschland-Konto
  2. Region Ludwigslust-Parchim (VLP) auswählen
  3. Deutschlandticket auswählen
  4. Abonnement neu abschließen und selbst verwalten
  5. Deutschlandticket beim Einstieg im Bus vorzeigen bzw. am Fahrerarbeitsplatz einscannen

 

Chipkarte

Sie besitzen kein Smartphone? Dann sollen Sie nicht leer ausgehen. Chipkarten für das D-Ticket können persönlich in den Fahrdienstleitungen Boizenburg, Hagenow, Ludwigslust, Parchim, Schwerin und Sternberg beantragt werden. Diese sind von Montag bis Freitag von 6 bis 18 Uhr besetzt. Die Adressen der Fahrdienstleitungen finden Sie hier. Wer seine Chipkarte bis zum 20. des Monats beantragt, bekommt sie bis zum 01. des Folgemonats nach Hause geschickt.

 

LUP-Schüler-Deutschlandticket

LUP-Schüler*innen zahlen nur 19€ pro Monat für ihr Deutschlandticket. Dafür werden von den vorab gezahlten 49€ monatlich 30€ wieder erstattet.

Anspruchsberechtigt sind Schülerinnen und Schüler mit Wohnsitz im Landkreis Ludwigslust-Parchim ab Beginn der Schulpflicht bis zur Jahrgangsstufe 12 der allgemeinbildenden Schulen sowie der Jahrgangsstufe 13 des Fachgymnasiums, des Berufsgrundbildungs- und des Berufsvorbereitungsjahres und der ersten Klassenstufe der Berufsfachschule, die nicht die Mittlere Reife oder einen gleichwertigen Abschluss voraussetzt. Der Anspruch besteht für Kalendermonate, in denen diese Voraussetzungen an wenigstens einem Kalendertag erfüllt sind. Eine Erstattung kann nur beansprucht werden, wenn das Deutschlandticket in der HandyTicket Deutschland App, Region „Ludwigslust-Parchim (VLP)“ im Abonnement erworben wurde.

So bekommen Eltern die monatliche Erstattung:

  1. HandyTicket Deutschland App aus dem App-Store auf das Smartphone herunterladen

 

  1. registrieren oder anmelden
  2. Region Ludwigslust-Parchim (VLP) auswählen
  3. Deutschlandticket im Abo für Schüler*in als Ticketinhaber*in abschließen und selbst verwalten
  4. Schüler*in lädt sich ebenfalls die HandyTicket Deutschland App aufs Smartphone herunter und meldet sich mit Zugang der Eltern an
  5. Schüler*in hat Deutschlandticket immer dabei und scannt es am Fahrerarbeitsplatz ein
  6. Eltern reichen Erstattungsantrag zum LUP-Schüler-Deutschlandticket über das Kontaktformular ein
    • bitte bereithalten:
      • Foto des gültigen Schülerausweises der Schule (Vorder- & Rückseite)
      • Screenshot des D-Tickets inklusive der Vertragsnummer
      • Bankverbindung der Eltern (IBAN, BIC, Kreditinstitut, Kontoinhaber)
Hier geht’s zum Kontaktformular

Nach Erhalt aller Angaben erfolgt die monatliche Erstattung auf das angegebene Girokonto automatisch, solange das D-Ticket gültig ist. Entfallen die Anspruchsvoraussetzungen, ist dieses der VLP gegenüber unverzüglich mitzuteilen. Gegebenenfalls sind ungerechtfertigt in Anspruch genommene Unterstützungen zurückzuzahlen.

Änderungen (zum Beispiel Name, Wohnort, Schulstandort, Bankverbindung oder Vertragsnummer) senden Sie bitte umgehend schriftlich per Mail an handyticket@vl-p.de oder per Post an Verkehrsgesellschaft Ludwigslust-Parchim mbH, Kundenservice, Bahnhofstr. 125, 19230 Hagenow.

Kündigungen des LUP-Schüler-Deutschlandtickets zum Monatsende erfolgen bis zum 10. des Monats durch die Vertragsinhaber selbst in der HandyTicket Deutschland App. Danach kann der Vertrag schriftlich bei der VLP gekündigt werden.

Die Ergänzenden Tarifbestimmungen für das LUP-Schüler-Deutschlandticket finden Sie hier.

 

D-Ticket für Azubis in M-V

Mit dem D-Ticket für Azubis aus Mecklenburg-Vorpommern kannst Du für monatlich 29 € ganz Deutschland entdecken – im Job und in der Freizeit. Nutze alle Nahverkehrszüge (2. Klasse), Straßenbahnen, Stadt- und Regionalbusse sowie für weitere ausgewählte Verkehrsmittel. Azubis, Berufsschüler, Freiwilligendienstleistende und Beamtenanwärter können das subventionierte D-Ticket über die Internetseite der Verkehrsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern beantragen. Dort sind auch weitere Informationen zum D-Ticket für Azubis aus M-V zu finden.

 

D-Ticket für Senioren in M-V

Das D-Ticket für Senioren aus M-V ist ausschließlich im Abonnement für 29 € pro Monat erhältlich und monatlich bis zum 10. des Monats zum Monatsende kündbar. Es ist für all diejenigen gedacht, die das 65. Lebensjahr erreicht haben und ihren ständigen Wohnsitz in Mecklenburg-Vorpommern haben. Sie können deutschlandweit jeweils in der 2. Klasse alle Nahverkehrszüge, Straßenbahnen, U-Bahnen, S-Bahnen, Stadt- und Regionalbusse sowie ausgewählte andere Verkehrsmittel (beispielsweise Fähren) nutzen.

Bitte beachten Sie: Erstanträge müssen bis zum 15. des Monats durch uns geprüft und freigegeben sein, damit die Gültigkeit des D-Tickets ab dem 1. des Folgemonats beginnen kann. Reichen Sie Ihren Antrag daher bitte rechtzeitig (spätestens bis zum 13. des Monats) bei uns ein. Vielen Dank.

Entscheiden Sie sich zwischen einer Chipkarte oder einem Handyticket (in der VVW-App) und beantragen Sie Ihr Deutschland-Ticket für Senioren in M-V auf einem der beiden folgenden Wege.

So beantragen Sie das D-Ticket für Senioren in M-V bequem online:

Für die Beantragung nutzen Sie bitte das ABO-Kundenportal (Link) unseres Kooperationspartners – dem Verkehrsverbund Warnow (VVW).

Damit wir als VLP Ihr direkter Ansprechpartner sein können, wählen Sie im ABO-Kundenportal „Firmenkunde“ aus, geben unseren Autorisierungscode KmMc49-U4NOWo-B7Z25A ein und klicken auf „validieren“. Nur wenn Sie den Autorisierungscode eingeben, können wir Ihnen bei Fragen oder Änderungen zu Ihrem Abonnement zur Seite stehen. Andernfalls beantragen Sie das D-Ticket direkt beim VVW.

Anschließend registrieren Sie sich im ABO-Kundenportal und beantragen das D-Ticket für Senioren in M-V. Wenn die Beantragung abgeschlossen ist, senden Sie uns bitte direkt im Anschluss eine Kopie (Vorder- und Rückseite) Ihres Personalausweises zur Berechtigungsprüfung per Mail an handyticket@vl-p.de.

Sollten Sie Fragen zur Beantragung haben, melden Sie sich gerne bei uns.

So beantragen Sie das D-Ticket für Senioren in M-V persönlich:

Sollten Sie nicht die Möglichkeit haben, Ihren Antrag online einzureichen, können Sie auch persönlich bei der VLP vorbei schauen. In einer der sechs Fahrdienstleitungen in Boizenburg, Hagenow, Ludwigslust, Parchim, Schwerin oder Sternberg können Sie Ihren Antrag von Montag bis Freitag von 6 bis 18 Uhr ausfüllen und abgeben. Bei der Beantragung legen Sie zur Berechtigungsprüfung bitte Ihren Personalausweis vor.

Weitere Informationen zum D-Ticket für Senioren aus M-V finden Sie auf der Internetseite der Verkehrsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern.