Arbeiten bei der VLP

Wir bilden Sie zum besten Azubi aus! Sie sind auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz? Oder möchten Sie Ihr berufliches Wissen und Können erweitern und deshalb vielleicht eine zweite Ausbildung absolvieren? Die VLP steht für digitale Arbeitsprozesse, lernen Sie diese kennen! Wir bieten Ihnen, mit Möglichkeit zum vorgelagerten Praktikum, zum 1. September 2021 eine:

Ausbildung zum Kraftfahrzeugmechatroniker (m/w/d)

für unsere modernen Werkstätten in Hagenow, Parchim, Ludwigslust und Sternberg an.

Die Ausbildungsdauer beträgt 3,5 Jahre.

Ihre Aufgaben sind:

  • Warten, Prüfen und Einstellen an unserer vielfältigen Fahrzeugflotte und -systemen sowie dazugehörigen Betriebseinrichtungen
  • Montieren, Demontieren und Instandsetzen von Bauteilen, Baugruppen und Systemen
  • Diagnostizieren von Fehlern, Störungen und deren Ursachen sowie Beurteilung der Ergebnisse
  • Untersuchung von Kraftfahrzeugen nach straßenverkehrsrechtlichen Vorschriften

Sie bringen mit:

  • Realschulabschluss oder guter Hauptschulabschluss
  • handwerkliches Interesse und Geschick
  • Flexibilität
  • team- und serviceorientiertes Arbeiten

Wir bieten Ihnen:

  • kostenloses AzubiTicket MV
  • praxisorientierte Ausbildung an top ausgestatteten Arbeitsplätzen
  • Vergütung nach Tarif (TVAöD), 1.004,47 € im ersten bis 1.202,59 € im vierten Lehrjahr
  • Jahressonderzahlung im November
  • Unterstützung beim Erwerb Führerschein Klassen B und D
  • Übernahme nach dem Ende der erfolgreichen Ausbildung

Ihre Bewerbung:

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Abschluss- und ggf. Arbeitszeugnisse etc.) richten Sie bitte an die Personalabteilung der Verkehrsgesellschaft Ludwigslust-Parchim mbH, Bahnhofstraße 125, 19230 Hagenow, bevorzugt als eine PDF-Datei an: bewerbung@vl-p.de

Wir sind bestrebt, den Anteil von Frauen im Unternehmen zu steigern. Nachweislich schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Hinweis: Die Rücksendung von Bewerbungsunterlagen kann nur mit einem ausreichend frankierten Rückumschlag erfolgen. Anderenfalls werden die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens datenschutzkonform vernichtet. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Bei Fragen ist Ihnen Frau Janet Pertenbreiter unter der Rufnummer +49 3883 6161-28 behilflich. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.